Obergünzburg

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. (Matthäus 18,20)


Deshalb ist der Gottesdienst ein wichtiger und zentraler Teil unseres Gemeindelebens.
Wir feiern jeden Sonntag Gottesdienst um 10.15 Uhr in Obergünzburg.
Die Elisabethenkirche ist der Ort, an dem wir uns zum gemeinsamen beten, singen und hören auf Gottes Wort treffen und uns von Gott einladen lassen, zur Ruhe zu kommen und ihm zu begegnen.


In den ungeraden Monaten, immer am 2. Sonntag im Monat, treffen wir uns jedoch nicht in der Elisabethenkirche zum gemeinsamen Gottesdienst, sondern feiern zur gewohnten Uhrzeit in unserem Gemeindehaus. Das ermöglicht vor allem Menschen, die den steilen Weg zur Elisabethenkirche nicht mehr problemlos bewältigen können, weiterhin aktiv am Gottesdienstleben unserer Gemeinde teilzunehmen.


Am ersten Sonntag im Monat feiern wir Gottesdienst mit Abendmahl. In den geraden Monaten feiern wir das Abendmahl mit Wein und in den ungeraden Monaten mit Traubensaft. Zum Abendmahl sind alle eingeladen, die bereits ihre Konfirmation gefeiert haben. Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen sich im Abendmahlskreis segnen zu lassen.

Ganz egal, ob Gemeindeglieder oder Gäste: alle sind herzlich eingeladen!

Noch ein Tipp für alle Zugezogenen, Gäste und Gemeindeglieder, denen die lutherische Tradition (noch) fremd ist: Den Ablauf eines Sonntagsgottesdienstes, den wir in unserer Kirchengemeinde nach der Ordnung G4 feiern, können Sie im Gesangbuch mitverfolgen: Nr. 682, Seite 1169-1177.

Sprechen Sie uns bei Fragen, Wünschen und Anregungen an. Rückmeldungen sind jederzeit willkommen!