Kleinkindergottesdienst

kkgd
Bildrechte: Mona Böhm

Ein Clown im Gottesdienst – geht das?

Ja! Beim Kleinkind-Gottesdienst im Gemeindehaus in Obergünzburg war dieses Jahr an Fasching einer zu Gast.

Hier berichtet er live seine Eindrücke: „Ich war ziemlich fasziniert als ich dort eine Gruppe verkleideter Kinder und Erwachsener sah. Erstaunlich, dass so etwas in einer Kirche geht! Da wurde doch tatsächlich gesungen, geklatscht, gelacht, gespielt und gebastelt. Manchmal wird wohl auch was gegessen. Und eigentlich immer steigt am Ende eine Dankrakete auf. Die Kinder waren zwischen ein paar Monate und ca. 6 Jahre alt, die meisten kamen mit ihren Mamas und Papas. Sie haben mir erzählt, dass es jedes Mal ein anderes Thema gibt. Immer geht es dabei irgendwie um Gott oder Jesus, der Kinder einfach spitze findet."

So haben die Kinder sich schon vom Pfingstfeuer anstecken lassen, mit einer Schnecke erlebt, was Segen ist, sind mit den Jüngern nach Emmaus gewandert und vieles mehr.

Falls ihr neugierig geworden seid und zwischen 0 und 6 Jahre alt, dann schaut doch einfach mal vorbei – jeden 4. Donnerstag um 15.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.